Lernkonzept

Pentaskill: unser Lernkonzept
In unseren Workshops und im Einzelunterricht gehen wir davon aus, das Instrumentlernen in fünf Bereichen gleichzeitig stattfindet.

5 Bereiche:
1. Instrument Grundlagen
2. Rhythmus
3. Musik Grundlagen von Notenlesen, Musiktheorie bis Stilkunde
4. Hören und Nachspielen von Melodie bis Harmonie
5. Improvisation und Zusammenspiel

In jedem Bereich sind unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten zu trainieren (skilltraining). Wir organisieren in jeder Veranstaltung eine Kombination dieser Bereiche und legen gemeinsam Schwerpunkte für das individuelle Trainingskonzept fest. Jeder Spieler hat musikalische Stärken und Schwächen.

Pentaskill-Lernkonzept 2019 Download

Wir versuchen den optimalen Lernweg herauszufinden:

Entwicklung des Pentaskill Lernwegs: Checkup

Der typische Pentaskill Lernweg geht immer von der Erfassung der Ausgangssituation des einzelnen Lerners aus.  Dieser Check-Up kann auf Wunsch persönlich durchgeführt werden, oder wird im Rahmen unseres Gruppenunterrichts in der Beobachtung vorgenommen. Persönliche Wünsche für die eigene musikalische Entwicklung werden gemeinsam aufgenommen und ein Lernplan entwickelt.

 

Auswertung und Massnahmen

Die vorgeschlagene Vorangehensweise zur Förderung der Fähigkeiten  wird indivuell oder in der Gruppe den 5 Lernbereichen zugeordnet.  Der Lerner erhält mit Beginn des Pentaskill Lernens einen Überblick zum Trainingsbedarf und stellt sich einen individuellen Trainingsplan zusammen. Teil des Pentaskill-Coaching kann die Hilfestellung bei der Entwicklung dieser Lernschritte sein.
Entscheidend ist eine messbare Zielvereinbarung über die einzelnen Inhalte. Jeder Lernbereich erhält ein Zeitbudget (5 – 10 Minuten). Die Vorbereitung des Folgeunterrichts oder Workshops kann so ideal zuhause vorbereitet werden.

 

Basis- und Projektorientiertes Skilltraining

Lernmethode sieht zwei Anwendungsformen des Pentaskill-Trainings vor:

  1. Im Basistraining werden gezielt die 5 Skillbereiche entwickelt und kontinuierlich ausgebaut. Eine entsprechende Grundausbildung ist verbindlich für die thematische Anwendungsform. Im Gegensatz von zu rein kognitiven Prozessen ist das Pentaskill Basistraining regelmässig durchzuführen und bleibt Bestandteil des täglichen Übens. Ziel ist hier die Erhaltung von erworbenen Fähigkeiten.
  2. Die thematische Anwendung nach Pentaskill dient der proiektbezogenen Anwendung der 5 Skillbereich. Der fortgeschrittene Lerner trainiert so verbindlich die unterschiedlichen Skills. Eine eventuelle Vernachlässigung der 5 verschiedenen Skillbereiche wird so vermieden.
    Beispiel: Jedes Musikstück kann so in den 5 Lernbereichen unterschiedlich erarbeitet werden.

 

Pentaskill Unterrichtsmaterial

Der Lernweg wird zielgerichtet mit begleitenden Unterrichtsmaterialien durchgeführt, die entweder online oder als Download zur Verfügung gestellt werden. Jeder Lerner nutzt zur Begleitung mp3 Audiodateien, die in verschiedenen Software Apps auf dem Computer oder Smartphone auch noch bearbeitet werden: Verlangsamen des Übungstempos, Abschnitte wiederholt üben etc.

In der Pentaskill Mindmap werden den Bereichen Massnahmen, Ziel- und Zeitvereinbarungen zugeordnet und mit den begleitenden Unterrrichtsmaterialien verknüpft. Der Lerner hat so jederzeit Einblick und Übersicht des Lernwegs mit allen einzelnen Massnahmen und verknüpften Unterlagen.
Ziel ist, das Üben an jedem Ort -auch unterwegs- zu ermöglichen.

 

Zeitraster Vereinbarung

Der Lerner legt für sich ein individuelles Zeitraster für das Training in den verschiedenen Bereichen fest. Lernentwicklung wird ergebnisorientiert innerhalb kurzfristiger, mittel- und langfristiger Zeiträume überprüft und eventuelle Anpassungen im Pentaskill Training vorgenommen.
Im Einzelunterricht können die zeitlichen Vereinbarungen ganz individuell gestaltet werden:
Der Unterrichtstermin wird in der zeitlichen Länge festgelegt (45 Minuten pro Lerneinheit). Je nach Wunsch werden auch mehrere Lerneinheiten für einen Termin vereinbart. Diese Möglichkeit ist ideal bei einem längeren Anfahrtsweg. Die Zeitabstände zwischen den Termine können regelmäßig oder nach Wunsch festgelegt werden.
Die Termine für Gruppenunterricht sind langfristig vorgegeben.

Nur so kann ein langfristiger Lernerfolg gesichert werden.